Der Wald in der Literatur des 19. Jahrhunderts

 40,10 inkl. MwSt.

Klara Schubenz über die Geschichte einer romantisch-realistischen Ressource

Artikelnummer: 978-3-8353-9130-7 Kategorien: , Schlagwörter: , , ,

Beschreibung

In der deutschen Literatur des 19. Jahrhunderts spielt der Wald oft eine zentrale Rolle. Was aber verband eigentlich den Wald in der Literatur mit dem Wald außerhalb der Literatur? Welche Wechselwirkungen bestanden zwischen der romantischen Naturbetrachtung und der realen Waldbewirtschaftung an der Schwelle zum industriellen Zeitalter?