Das Wunder von Bern

 10,50 inkl. MwSt.

Roman von Christof Siemes über die Fußball-WM 1954 nach einem Drehbuch von Sönke Wortmann und Rochus Hahn.

Artikelnummer: 978-3-462-04789-9 Kategorien: , Schlagwörter: , , , ,

Beschreibung

In seinem bewegenden Roman zum Film von Sönke Wortmann schildert Christof Siemes den steinigen Weg der Mannschaft rund um Trainer Sepp Herberger bis ins Finale der Fußball-WM 1954 gegen Ungarn. Ihr treuester Fan, der elfjährige Matthias aus Essen, der in Fußballnationalspieler Helmut Rahn seinen Ersatzvater und sein Idol gefunden hat, fiebert wie die restliche Nation der Weltmeisterschaft entgegen. Doch dann kehrt völlig unerwartet Matthias’ Vater nach zwölf Jahren aus der Kriegsgefangenschaft zurück. Nichts scheint wie zuvor, längst ist er ein Fremder für die Familie. Christof Siemes erzählt über den Anbruch einer neuen Zeit, über die erste Jugendgeneration nach dem Krieg, über ihre Musik, ihre Mode, ihren Fußball und über das Ruhrgebiet, wo das Herz des deutschen Fußballs schlägt.