Wo ist Luna?

 58,00 inkl. MwSt.

Ein Buch für Blinde und Sehende von Anna Weinzettl und Iva Hattinger.

Artikelnummer: 978-3-9519692-0-6 Kategorien: , Schlagwörter: ,

Beschreibung

Auf seiner Suche nach der Katze Luna begegnet Kater Tim den Tieren der Nacht. Wie sie sich im Dunkeln wohl orientieren?

„Wo ist Luna?“ ist ein besonderes Buch, weil es blinde/sehbehinderte Menschen gemeinsam mit Sehenden lesen können: Jedes Schriftzeichen und jede Illustration können sowohl ertastet, als auch angeschaut werden. Um die Brailleschrift („Blindenschrift“) optisch wiederzugeben, haben Anna Weinzettl und ihr Team eine eigene Schriftart erfunden, nämlich die Vollschrift. Die Vollschrift gibt die sog. Lautkürzungen aus der Brailleschrift – zum Beispiel „ch“, „st“ oder „ei“ – mit eigenen Schriftsymbolen wieder. So erhalten Sehende einen Einblick, wie das Braillealphabet funktioniert.

Als Vorlesebuch ist es besonders gut für sehbehinderte Kinder geeignet, die die Bilder ansehen und den Eindruck durch das Ertasten verstärken können. Blinde Volksschulkinder und auch blinde Eltern können das Buch mit ihrer Familie lesen. In Kindergärten und Volksschulen weckt das Buch großes Interesse bei den Kindern und erklärt, wie die Brailleschrift funktioniert.

Aufgrund seiner Innovationskraft und seiner aufwendigen und hochwertigen Gestaltung wurde das Buch als eines der „Schönsten Bücher Österreichs 2020“ ausgezeichnet.