Elfie Schulz liebt und lebt die Rolle der Gastgeberin und Köchin schon seit Jahrzehnten. Ihr Mühlviertler Landsitz ist Treffpunkt für Persönlichkeiten aus Kunst und Kultur, Wissenschaft, Wirtschaft und Politik. In ihrem Buch „Salon Elfie“ fasst Elfie Schulz nun erstmals ihre unvergleichlichen Menüs zusammen und lässt einzigartige Abende mit ihren Gästen Revue passieren. Das liebevoll gestaltete Buch wurde 2017 mit dem Prix Prato in der Kategorie Culinaire ausgezeichnet.

Der österreichische Kochbuchpreis, der Prix Prato, besteht seit 2011. Die stetig steigende Zahl von Einreichungen aus Österreich, Deutschland und der Schweiz zeigt das zunehmende Interesse daran im gesamten deutschsprachigen Raum. Benannt ist der Preis nach Katharina Prato (eigentlich Pratobevera), der bekanntesten steirischen Kochbuchautorin des 19. Jahrhunderts.

Elfie Schulz konnte mit ihrem im Eigenverlag herausgebrachten Buch „Salon Elfie“ in der Kategorie „Culinaire“ punkten, in der kulinarisch dominierte Literatur ausgezeichnet wird. Das sehr persönlich zusammengestellte Werk ist mehr, als eine bloße Rezeptesammlung. Die Geschichten und Fotos fangen die ganz besondere Atmosphäre der Abende im „Salon Elfie“ ein. Die von Elfie Schulz erprobten Rezepte eröffnen vielfältige Gaumenfreuden und sind dabei äußerst praxistauglich. Tauchen Sie ein in Elfies Welt der Gastfreundschaft und des Kochens.

Elfie Schulz
Salon Elfie
Eigenverlag