Noch bis zum 24. August bietet das Literaturfestival O-TÖNE einen Überblick über die Vielfalt der österreichischen Gegenwartsliteratur. Namhafte Autorinnen und Autoren lesen im Wiener Museumsquartier bei freiem Eintritt aus ihren neu erschienenen Werken. Auch die im letzten Jahr sehr erfolgreiche „Debüts“-Schiene wird fortgesetzt.

Eva Menasse, Anna Kim, Birgit Birnbacher und Mascha Dabic waren schon zu hören. Franzobel, Irene Diwiak, Doron Rabinovici und Karin Peschka, die bei den 41. Tagen der deutschsprachigen Literatur unlängst mit dem Publikumspreis ausgezeichnet wurde, stehen in den nächsten Wochen unter anderem noch auf dem Programm. Sie alle lesen in den Höfen des Museumsquartiers aus ihren aktuellen Romanen. Die beliebten „Debüts“-Lesungen finden dabei jeweils vor den Hauptlesungen statt. Bei Schlechtwetter übersiedeln die O-TÖNE in die „Arena 21“.

Das Festivalprogramm finden Sie hier, die Bücher der teilnehmenden Autorinnen und Autoren bei Planet Buch!