Mal angenommen, leben und sterben wäre ein ewiger Kreislauf. Würden wir irgendwann bessere Menschen werden oder immer nur die gleichen Fehler wiederholen? Der Schweizer Autor Charles Lewinsky legt mit „Andersen“ eine unheimliche Geschichte zu diesem Thema vor.

Etwas über dieses Buch zu schreiben, ohne zu viel über die Handlung zu verraten und trotzdem Lust darauf zu machen, es zu lesen, ist keine einfache Sache. Ein Mann wacht im Dunkeln auf, weiß nicht, wo er ist, aber scheinbar in Gefangenschaft, da er sich nicht bewegen kann. Er hatte den Plan, nach einer dunklen Vergangenheit ein neues Leben zu beginnen. Ihm fehlt jedoch jede Erinnerung daran. Schließlich wird ihm klar in welcher unfassbaren Situation er sich tatsächlich befindet und welche Möglichkeiten sich ihm dadurch eröffnen.

Er erhält die Gelegenheit abermals ein neues Leben zu beginnen. Aber schon bald wird klar, dass seine bisherigen Erfahrungen ihn nicht geläutert haben. Wie eh und je, verfolgt er rücksichtslos seine Pläne und manipuliert die Menschen in seinem Umfeld zu seinem eigenen Vorteil. Aber kann das auf Dauer gut gehen?

Charles Lewinsky gelingt eine spannende und unheimliche Geschichte, die beim Lesen sofort eine ungeheure Sogwirkung entfaltet. Das liegt unter anderem auch daran, dass man als LeserIn relativ lang im Unklaren darüber bleibt, was dem Protagonisten eigentlich zugestoßen ist und unter welchen Bedingungen er handeln muss. Die Auflösung und die Situationen, die sich daraus ergeben, sind skurril und laden stellenweise auch zum Schmunzeln ein.

Interessant ist auch die Darstellung der unterschiedlichen Sichtweisen der handelnden Personen auf das Geschehen. Lewinsky gibt hier nicht nur dem namensgebenden Charakter eine eigene Stimme, sondern bedient sich mehrerer Ich-Erzähler. „Andersen“ ist ein Leseerlebnis der besonderen Art. Sowohl die Idee hinter der Geschichte, als auch der Erzählfluss bieten gleichermaßen kurzweilige Unterhaltung, als auch Stoff zum Nachdenken, weit über das Ende des Buches hinaus.

Charles Lewinsky
Andersen
Verlag Nagel & Kimche

Weitere Bücher von Charles Lewinsky in unserem Sortiment:

  • Johannistag
  • Kastelau
  • Der Teufel in der Weihnachtsnacht

Alle erschienen bei Nagel & Kimche.