Der Südtiroler Folio Verlag hat Giorgio Scerbanencos fesselnde Krimiserie um den Ermittler Duca Lamberti wiederentdeckt und neu aufgelegt. Das verschafft uns eine Zeitreise ins Mailand der 1960er Jahre und die Erkenntnis, dass die Themen auch nach 50 Jahren noch bemerkenswert aktuell sind.

Scerbanenco, Sohn einer Italienerin und eines Ukrainers, war Schriftsteller mit Leib und Seele. Dabei hatte er keinerlei Berührungsängste mit den verschiedenen Genres. Zu seinen Werken zählen beispielsweise Science-Fiction-Romane, Western und Liebesromane. Auch von Krimis war er früh begeistert. Schon zu einer Zeit, als dieses Genre noch als Schund abgetan wurde.

In den 40er Jahren hat Scerbanenco einen ersten Ermittler, Amerikaner, Psychologe, geschaffen. Nur durch die Verlegung von Handlung und Personen über den „Großen Teich“ hatte er die Chance dafür überhaupt einen Verleger zu finden. Der große Krimi-Durchbruch gelang erst mit Duca Lamberti in den 60er Jahren. Scerbanenco gilt damit als Vater und Wegbereiter des italienischen Krimis, vergleichbar mit Friedrich Glauser im deutschsprachigen Raum. Der „Premio Scerbanenco“ ist noch heute der wichtigste Krimipreis Italiens.

Duca Lamberti ist ein wegen Sterbehilfe verurteilter Arzt. Nach Abbüßen der Gefängnisstrafe steht er ohne Approbation da und wendet sich der Aufklärung von Verbrechen zu. Dabei ist er eine ambivalente Figur: Er handelt nach hohen moralischen Grundsätzen, rechtfertigt aber wenn nötig auch Gewaltanwendung moralisch. Die Bücher spiegeln die Aufbruchsstimmung der 60er lebendig wider. Alte Werte und Lebensmodelle werden in Frage gestellt, erste Anklänge von Emanzipation und Feminismus werden spürbar.

Die Themen, die Scerbanenco behandelt, haben auch nach 50 Jahren nichts von ihrer Aktualität eingebüßt: Prostitution, gewaltbereite Jugendliche, Waffen- und Drogenhandel. Mit seiner klaren und nüchternen Sprache zieht Scerbanenco die Leserinnen und Leser sofort in seinen Bann und mitten in eine spannende Geschichten hinein.

Jedenfalls eine lesens- und empfehlenswerte Wiederentdeckung!

Giorgio Scerbanenco
Duca Lamberti ermittelt:
Das Mädchen aus Mailand
Verräter und Verratene
Der lombardische Kurier
Ein pflichtbewusster Mörder
Folio Verlag