Kaum hat der Herbst begonnen, schießen die Oktober- und Wiesnfeste wie die Schwammerln aus dem Boden. Wir haben für Sie die passende Literatur und unverzichtbare Accessoires für die zünftige Hüttengaudi zusammengetragen.

Das Münchner Oktoberfest ist schon ein paar Tage alt, aber wozu denn in die Ferne schweifen, liegt das Gute doch so nah: Am 26. September startet die „Wiener Wiesn“ auf der Kaiserwiese im Wiener Prater. Bis zum 13. Oktober wird sich dadurch die Zahl der Trachtenpärchen auf Wiens Straßen drastisch erhöhen.

Wenn Sie Dirndl und Lederhose auch schon aus dem Schrank geholt haben, um sich hemmungslos der Volksfeststimmung hinzugeben, dann schauen Sie vorher noch in unserem Geschäft vorbei. Wir haben Bücher und Accessoires ausgewählt, die ihrem Wiesn-Besuch oder ihrer privaten Wiesn-Party noch den letzten Feinschliff geben.

Auf der Lektüreseite gibt es mal einiges zu Bier-Geschichte und zum Bierbrauen zu entdecken. Darunter ein Faksimile des Werkes „Die Hausbierbrauerei“ aus dem frühen 19. Jahrhundert. Auch für den Morgen danach finden sich brauchbare Tipps für den Umgang und die richtige Pflege des Brummschädels. Sangesfreudige kommen den Ursprüngen des Jodelns auf die Spur. Austrofred steuert „Pferdeleberkäse“ bei und „Rezepte gegen Liebeskummer“ haben wir auch im Programm, sollte der stramme Lederhosenhaberer doch nicht das Gelbe vom Ei gewesen sein; ein Haderlump quasi. Was das sein soll oder anderes im Bierrausch Geschimpftes: Schnell noch den „kleinen Wappler“ einpacken!

Um das Fest ausgiebig genießen zu können, ist eine gute Unterlage von höchster Wichtigkeit. Mimi Mandl hat kultige Ausstecher für selbstgemachtes süßes oder pikantes Gebäck im Programm, etwa einen Lederhosenausstecher und einen Brezelausstecher und einen Bierkrugausstecher und einen Wurstausstecher und und und.

Herbstliche Glasdekoration macht schon daheim Lust auf einen Wiesn-Besuch. Dackel, Gemse, Fasan und Murmeltier sind nur einige der tierischen Komponenten, die derzeit unseren Geschäftshimmel schmücken und vielleicht bald schon Ihr Wohnzimmer.

Gerade rechtzeitig sind auch die neuen Stempelmotive eingetroffen. Da findet sich Passendes zum Gestalten standesgemäßer Einladungskarten und zum Verschönern von allerlei Textilien. Maßkrüge, Brezn, Flying Hirsch und vieles mehr. Phantasie und Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!

  • Christian M. Springer, Alfred Paleczny
    und Wolfgang Ladenbauer
    Wiener Bier-Geschichte
    Böhlau Verlag
  • Klaus Kling
    Reprint „Die Hausbierbrauerei“
    Verlag Die Werkstatt
  • Shaughnessy Bishop-Stall
    Verkatert – Der Morgen danach.
    Ein Mann auf der Suche nach dem
    ultimativen Heilmittel

    Dumont Verlag
  • Christoph Wagner
    Jodelmania – Von den Alpen nach
    Amerika und darüber hinaus

    Verlag Antje Kunstmann
  • Austrofred
    Pferdeleberkäse
    Czernin Verlag
  • Petra Piuk
    Toni und Moni oder:
    Anleitung zum Heimatroman

    Kein & Aber